Facebook Button Google+ Twitter Xing LinkedIn

Wie Sie wirksame SEO Texte erstellen, die auch gelesen werden

Wenn Sie gute SEO Texte erstellen möchten, sollten Sie dem Aufbau große Bedeutung zumessen. Denn SEO Texte sind stark strukturierte Dokumente. Mit einer übersichtlichen Gliederung haben Sie die größte Chance das Interesse der Leser zu wecken.

Beim SEO Texte erstellen muss man über die geschriebenen Wörter hinausgehen und vor allem die Struktur berücksichtigen.

Der Aufbau suchmaschinenoptimierter Texte

Bei Texten im Web ist die Gliederung ausschlaggebend. Die Leser überfliegen die Texte meist nur. Durch eine gute Struktur gelingt es den Inhalt weitgehend zu erfassen.

Damit Sie dem Leser Ihrer Seite eine übersichtliche Struktur bieten, sollten Sie die folgenden Punkte einbauen:

  • Hauptüberschriften: Der Titel besteht im Idealfall aus fünf bis acht Wörtern. Verwenden Sie das Keyword auch in der Hauptüberschrift und das möglichst am Anfang.
  • Unterüberschriften: Aussagekräftige Zwischentitel helfen dem Leser ebenfalls sich zu orientieren. Auch in ihnen sollte das Keyword zum Teil enthalten sein.
Struktur und Aufbau eines SEO Textes
Ein SEO Text gliedert sich in eine Hauptüberschrift (H1) und mehrere Zwischenüberschriften (H2)
  • Verwenden Sie Aufzählungspunkte und Listeneinträge, worin auch das Keyword vorkommt.
  • Heben Sie inhaltsrelevante Phrasen „fett“ hervor. Dadurch stechen Sie dem Leser besser ins Auge.
  • Machen Sie auch nach wenigen Zeilen Absätze und fügen Sie dazwischen eine Leerzeile ein.
  • Bauen Sie Bilder ein. Bildelemente tragen enorm zur optischen Strukturierung des Textes bei und helfen dem Leser, den Inhalt leichter auf einmal aufzunehmen.

Faustregeln für SEO Texte

Das erste Wort im ersten Satz wird grundsätzlich höher gewichtet, als das letzte Wort. Somit ist es ratsam, das Keyword am Anfang des Dokumentes vermehrt zu verwenden und eventuell im letzten Satz noch einmal.

Verfassen Sie zu jedem Dokument eine passende Description. Diese Beschreibung besteht aus 20 bis 25 Wörtern und sollte ebenso das Keyword möglichst am Anfang beinhalten.

Auch das Verwenden von Bildern im Web funktioniert nicht ohne Vergabe von Keywords. Bedenken Sie bei allen Attributen der Onpage Optimierung – Titel, Navigation, usw. – das Keyword einzusetzen.

So erreicht Ihr Inhalt mehr Aufmerksamkeit

Anders als bei einem Roman muss man beim SEO Texte erstellen keinen Spannungsbogen aufbauen. Für den Inhalt gilt das Prinzip einer umgekehrten Pyramide: Packen Sie die wichtigste Information ganz an den Beginn und die relevanten Punkte in den ersten Absatz. Der Leser sollte gleich nach dem ersten Satz wissen, worum es im ganzen Text geht.

Für Details und Hintergrundinformationen bleibt in den ersten Zeilen kein Platz. Diese können Sie weiter unten im Text erwähnen. Wenn Sie mit dem ersten Absatz die Aufmerksamkeit des Lesers gewinnen, wird er den Text bis zum Ende lesen.

Vergessen Sie aber nie, dass Sie SEO Texte für Menschen und nicht für Suchmaschinen erstellen!

Barbara Kellner unterstützt das appsystems Team mit ihrer Begeisterung für Online-Marketing und Suchmaschinenoptimierung

Wir rufen Sie gerne zurück

Rückruf anfordern
Ihre Daten werden nicht weitergegeben

Ihr Kontakt zu uns

Telefon: +43(1)5230180
Mail: info@comis.at

Das könnte Sie interessieren

TitelBlogfinden

Durchschnittlich lesen acht von zehn Besuchern Ihrer Website den Blogtitel, aber nur zwei von zehn a...

» Zum Artikel

Blogroll

Webportal

28.10.2015 Mit dem Webportal mehr Umsatz und mehr Kunden bekommen » Zum Artikel

Social Media Marketing zur Neukundengewinnung

16.09.2015 Neukundengewinnung: Social Media macht's möglich » Zum Artikel

Content-Marketing-Vorteile

13.07.2015 Warum Sie Content Marketing für sich entdecken sollten » Zum Artikel

Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing

05.02.2015 Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing » Zum Artikel

SEOTrends2015

27.01.2015 SEO Trends 2015 » Zum Artikel


© 2005 - 2017 appsystems
« zurück

Ihr Suchergebnis für ''